Fremde Menschen?

Die dümmste Reisesorge ist die Sorge vor den Fremden in der Fremde. Denn nichts war und ist auf meinen Reisen so spannend und wunderbar, wie die Begegnungen mit anderen Kulturen, Lebensweisen und vor allem Menschen. Überall! Immer! Bleib offen, und Du hast nie ein Problem, dass Dich nicht auch daheim ereilen könnte!

13 thoughts on “Fremde Menschen?

  1. Auffallend viele junge und sehr hübsche Frauen kreuzen da Ihren Weg. Scheint eine wirklich interessante Reise zu sein.

  2. Mich würde ja mal interessieren, wieso bei der einen Frau “Schmerzen in Bangkok” als Untertitel steht. Titel wie “Seoul bei Nacht” verstehe ich ja, aber Schmerzen?
    Ansonsten wünsche ich dir noch eine tolle Reise und weiter viele schöne Begnungen. Liebe Grüße aus dem kalten Berlin.

  3. Die Schmerzen hatte ich, weil die Frau mich irgendwie falsch massiert hat. 14 Tage war ich nicht voll einsatzfähig. War nur am Rande komisch.

  4. Das ist meine absolute Lieblingsseite auf deiner Homepage. Tolle Gesichter und man kann sehen, dass sie fast alle Spaß mit dir hatten.

  5. Ich liebe die Seite. Ich verstehe dich gut, das beste auf Reisen, sind die Menschen die man trifft. Da hast du alles richtig gemacht. Weiter so.

  6. OK, Butter bei die Fisch: Mit vielen Frauen auf dieser Seite hattest du Sex?

  7. Also Frauke, so will ich das natürlich nicht beantworten. Aber nicht nur, dass meine Weltreisen auch die Bedürfnisse eines gesundes Mannes befriedigen sollten und haben, es sind auch ein paar dabei, in die ich sehr verliebt war. Vier Frauen auf dieser Seite waren mir wichtig, und zwei davon sehr sogar.

  8. Darf ich raten welche deine Lieben waren? Die Frau vor der goldenen Tapete, die Frau von der man nur Haare sieht, und die Frau im Flugzeug die ja offensichtlich irgendwo mit dir hinfliegt.

  9. Also eigentlich soll das mein Geheimnis bleiben. Aber bei einer Frau stimmt deine Vermutung, und bei einer anderen sehr charmanten Frau war es es wunderbare aber sehr kurze Begegnung.

Kommentar verfassen